OVH und Nabu gehen endgültig getrennte Wege

Aus der HAZ vom 13. Mai 2016 OVH bleibt selbstständig Fusionspläne sind vom Tisch: 93 Prozent der Ornithologen in der Region Hildesheim wollen weiterhin eigenständig bleiben Hildesheim. Fusion: ja oder nein? Über Jahre haben die Mitglieder des Ornithologischen Vereins...

Auf der Suche nach der Feuersalamander

Aus der Alfelder Zeitung vom 9.April 2019 KREIS HILDESHEIM. Die Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz des Naturschutzbundes (NABU) Hildesheim lädt zu einer Entdeckungsreise auf den Spüren des Feuersalamanders ein. Die gemeinsame Veranstaltung mit dem...

OVH Spaziergang über den Nordfriedhof

Mönchsgrasmücken und Sommergoldhähnchen (PP)Sonnenschein, blauer Himmel und frühlingshafte Temperaturen: perfekte Voraussetzungen für einen Spaziergang mit dem OVH. Fast 50 Naturinteressierte trafen sich am Sonntag, 07.04.19 zu einem Rundgang über den Hildesheimer...

Neues vom DDA 29.11.2018 Kiebitz im Sinkflug

Neue Daten zeigen:  ehemals häufiger Wiesenvogel hat um 88 Prozent abgenommen Noch vor etwa 30 Jahren sah und hörte man den Kiebitz fast überall auf Deutschlands Feldern. Doch neue Daten zeigen: Seit 1992 ist der Bestand dieser Charakterart unserer...

40 Jahre EU-Vogelschutzrichtlinie!

Neues vom DDA 02.04.2019 © EU Kommission Am 2. April 1979 beschlossen die damals neun Mitgliedsstaaten der Europäischen Wirtschafts-Gemeinschaft eine außerordentliche Richtlinie: Sie gilt allein dem Schutz der Vögel. Die EU-Vogelschutzrichtlinie umfasst alle in der EU...

Kraniche haben es ungewöhnlich eilig

Die ersten Vögel kamen schon am Neujahrstag in den Raum Hildesheim – und fliegen einfach durch Von Marita Zimmerhof Hildesheim. Wer sich in diesem Jahr am Kranichzug über Hildesheim erfreuen wollte, musste nicht nur blitzschnell sein, sondern sich unter Umständen auch...

Nächster Schritt zum Windpark Escherde Rössing

Aus der HAZ vom 28.03.2019 Von Michael Bornemann Nordstemmen. Der Bau von neuen Windkraftanlagen zwischen Rössing, Heyersum und Klein Escherde rückt in greifbare Nähe. Einstimmig votierte der Gemeinderat Nordstemmen am Dienstagabend für die erneute Auslegung des...

Hoch hinaus – zu Lasten der Vögel?   Foto: michael Vollmer In der Gemeinde Lamspringe könnten sich in Zukunft die höchsten Windräder des Landkreises drehen. Doch hier brütet auch der gefährdete Rotmilan. Weiter mit dem Artikel vom 28. März 2019...

Rotmilan in Gefahr

Aus Huckcup am 27.03.2019 Ornithologen auf Spurensuche KREIS HILDESHEIM. Er gehört in der Region zu den Königen der Lüfte – doch der ist Bestand akut bedroht: Es gibt immer weniger Rotmilane im Landkreis Hildesheim. Als Hauptgründe gelten das extreme Wetter der...