Hildesheim-Uppen, Dorfflora (2005)

Hildesheim-Uppen: Erfassung der Dorfflora (2005)

Lage des Ortsteils Uppen östlich von Hildesheim

Koordinaten 52°08‘17“N 10°01‘19“E
TK 3826, Q 3, MF 2

Exkursion der AG Botanik in den Hildesheimer Ortsteil Uppen zur Erfassung der Flora
am 16.09.2005

Führung: Dr. Heinrich Hofmeister
Protokoll: Maren Burgdorf

Das 1974 eingemeindete Dorf Uppen ist der östlichste Ortsteil von Hildesheim. Der Ort wurde 1125 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im Verlauf der Landwehr, die im Mittelalter zum Schutz der Stadt Hildesheim angelegt wurde, entstand 1433 der „Uppener Pass“. Dieser bestand aus einem Turm und einem Durchlass. An ihn erinnern heute noch ein Straßenname, ein Gedenkstein und eine Gedenktafel in Uppen (Quelle: https://de.wikipedia.org /wiki/Achtum-Uppen).

Hildesheim-Uppen ist ein überwiegend ländlich geprägtes Dorfgebiet. Erwähnenswert ist ein Vorkommen von Gutem Heinrich (Chenopodium bonus-henricus).

Liste der am 16.09.2005 notierten Arten:

Acer pseudoplatanus Berg-Ahorn
Achillea millefolium Gewöhnliche Schafgarbe
Aegopodium podagraria Giersch
Aethusa cynapium ssp.cynap. Hundspetersilie
Alchemilla mollis Weicher Frauenmantel
Anagallis arvensis Acker-Gauchheil
Arenaria serpyllifolia Quendelblättriges Sandkraut
Artemisia vulgaris Gewöhnlicher Beifuß
Atriplex patula Spreizende Melde
Brachypodium pinnatum Fieder-Zwenke
Brachypodium sylvaticum Wald-Zwenke
Bromus hordeaceus Weiche Trespe
Calamagrostis epigejos Land-Reitgras
Campanula rapunculoides Acker-Glockenblume
Carduus crispus Krause Distel
Carex flacca Blaugrüne Segge
Carex hirta Behaarte Segge
Chelidonium majus Schöllkraut
Chenopodium album Weißer Gänsefuß
Chenopodium bonus-henricus Guter Heinrich RL 3; >25 Ex.
Cirsium vulgare Gewöhnliche Kratzdistel
Clematis vitalba Gewöhnliche Waldrebe
Conyza canadensis Kanadisches Berufkraut
Crepis capillaris Grüner Pippau
Daucus carota Wilde Möhre
Deschampsia cespitosa Rasen-Schmiele
Elymus repens Kriechende Quecke
Epilobium ciliatum Drüsiges Weidenröschen
Epipactis helleborine Breitblättrige Stendelwurz
Erigeron acris Scharfes Berufkraut
Euphorbia exigua Kleine Wolfsmilch V
Euphorbia peplus Garten-Wolfsmilch
Fragaria vesca Wald-Erdbeere
Fraxinus excelsior Gewöhnliche Esche
Fumaria officinalis Gewöhnlicher Erdrauch
Galium aparine Kletten-Labkraut
Geranium molle Weicher Storchschnabel
Geranium pusillum Kleiner Storchschnabel
Geranium robertianum Stinkender Storchschnabel
Geum urbanum Echte Nelkenwurz
Glechoma hederacea Gundermann
Hieracium aurantiacum Orangerotes Habichtskraut
Hieracium pilosella Kleines Habichtskraut
Hieracium piloselloides Florentiner Habichtskraut
Lactuca serriola Kompass-Lattich
Lamium album Weiße Taubnessel
Lamium amplexicaule Stängelumfassende Taubnessel
Lamium purpureum Rote Taubnessel
Lysimachia nummularia Pfennigkraut
Malva neglecta Weg-Malve
Matricaria discoidea Strahlenlose Kamille
Medicago lupulina Hopfenklee
Mercurialis annua Einjähriges Bingelkraut
Myosotis arvensis Acker-Vergißmeinnicht
Origanum vulgare Gewöhnlicher Dost
Oxalis corniculata Gehörnter Sauerklee
Oxalis fontana Aufrechter Sauerklee
Plantago major ssp. intermedia Großer Wegerich
Polygonum aviculare Vogel-Knöterich
Ranunculus repens Kriechender Hahnenfuß
Reseda luteola Färber-Wau
Rumex x pratensis Wiesen-Ampfer
Scrophularia nodosa Knotige Braunwurz
Sedum rupestre Felsen-Mauerpfeffer V
Sedum sexangulare Milder Mauerpfeffer
Senecio erucifolius Raukenblättriges Greiskraut
Senecio inaequidens Schmalblättriges Greiskraut
Sisymbrium officinale Weg-Rauke
Solanum nigrum Schwarzer Nachtschatten
Sonchus asper Raue Gänsedistel
Sonchus oleraceus Kohl-Gänsedistel
Thymus pulegioides Arznei-Thymian
Torilis japonica Gewöhnl. Klettenkerbel
Tripleurospermum perforatum Geruchlose Kamille
Tussilago farfara Huflattich
Verbena officinalis Echtes Eisenkraut V
Veronica arvensis Feld-Ehrenpreis
Veronica chamaedrys Gamander-Ehrenpreis
Veronica officinalis Wald-Ehrenpreis
Veronica persica Persischer Ehrenpreis
Veronica polita Glänzender Ehrenpreis
Vicia hirsuta Rauhaarige Wicke
Vicia tetrasperma Viersamige Wicke
Viola arvensis Acker-Stiefmütterchen
Viola odorata März-Veilchen
Viola reichenbachiana Wald-Veilchen

© Ornithologischer Verein zu Hildesheim e.V.