Was blüht denn da?

Mit der Senioren-Akademie Alfeld und dem OVH im NSG Wernershöhe unterwegs (BG + PP) Nach der Lockerung der strengen Corona-Regeln waren 25 Naturinteressierte am 28.06.2020 aus Alfeld, Gronau, Hildesheim und Umgebung der Einladung zu einem Spaziergang durch das...

Die Lage der Natur in Deutschland 2020

Presseinformation des BfN: Berlin/ Bonn, 19. Mai 2020: Der Natur in Deutschland geht es insgesamt nicht gut genug. Neben positiven Entwicklungen in Wäldern und ersten Lichtblicken in Dörfern und Städten ist der Zustand der Natur vor allem in der Agrarlandschaft...

Hunderte neue Häuser am Wasserkamp:

Kommt der Naturschutz unter die Räder? Ein Gutachten, das die Stadt in Auftrag gegeben hat, erwartet bei einer Bebauung des Itzumer Wasserkamps keine Nachteile für das nahe Schutzgebiet Am roten Steine. Naturschützer widersprechen. Das Gutachten habe Defizite. Von...

OVH sucht Brutplätze von Mehlschwalben

Brutplätze von Mehlschwalben gesucht Aus der LDZ vom 24.05.2019 Kreis – Die Bestandsentwicklung der Mehlschwalben hat sich seit 1985 europaweit halbiert. In der Bundesrepublik wird die Art mittlerweile in der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands als gefährdet...

40 Jahre EU-Vogelschutzrichtlinie!

Neues vom DDA 02.04.2019 © EU Kommission Am 2. April 1979 beschlossen die damals neun Mitgliedsstaaten der Europäischen Wirtschafts-Gemeinschaft eine außerordentliche Richtlinie: Sie gilt allein dem Schutz der Vögel. Die EU-Vogelschutzrichtlinie umfasst alle in der EU...

Zur Erfassung und Schutz des Kiebitz

Erfassung und Schutz der hiesigen Kiebitze Kiebitze brüten in kleiner Zahl in den Hildesheimer und Calenberger Börden. Der Kiebitz war vor noch 40-50 Jahren einer Leitarten in der Börde. Noch vor etwa 15 Jahren würde auf der Durchzug bei uns tausende Kiebitze gesehen....