Blaukehlchen Blaukehlchen Mittelsäger Mittelsäger Steppenweihe Steppenweihe Eisvogel Eisvogel Gartenrotschwanz Gartenrotschwanz Osterberg Osterberg Wiesenweihe Wiesenweihe

Informationsdienst Naturschutz Niedersachsen 2/2015  neues vom NLWKN

NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) (2015): Beiträge zur Eingriffsregelung VI. – Inform.d. Naturschutz Niedersachs 35, Nr. 2 (2/15): 49-116.

Wenngleich seit Langem vor allem die gemeinschaftsrechtlich verpflichtende Sicherung der Natura 2000-Gebiete im Fokus des Naturschutzhandelns steht, hat die Eingriffsregelung nicht an Bedeutung verloren. Eine Herausforderung ist sie auch weiterhin für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – nicht nur für die Zulassung des einzelnen Eingriffs, sondern auch im nationalen Maßstab

Der vorliegende Informationsdienst bietet Anwendungshilfen zu einzelnen Handlungsfeldern der Eingriffsregelung. Sie sollen die Praxis unterstützen und zu einem Vollzug der gesetzlichen Kompensationspflichten der Eingriffsregelung beitragen. Die Beiträge ergänzen die Arbeitshilfen, die von oder im Zusammenwirken mit der niedersächsischen Landesnaturschutzverwaltung seit 1994 erschienen sind.

Die Eingriffsregelung wird im nächsten Jahr in Deutschland 40, in Niedersachsen 35 Jahre alt. Grund genug, das Ereignis mit dem vorliegenden Informationsdienst vorzubereiten.

Folgende Themen werden im Heft behandelt:

  • Bevorratung von Flächen und Maßnahmen zur Kompensation von Eingriffsfolgen
  • Schutz des Bodens in der Eingriffsregelung
  • Grünlandumbruch und Eingriffsregelung
  • Produktionsintegrierte Kompensation und der Anspruch der Eingriffsregelung
  • Umweltleistungen des ökologischen Landbaus und Anrechenbarkeit als Kompensation
  • Verhältnis Wasserrahmenrichtlinie-Eingriffsregelung – rechtliche und praktische Aspekte
  • Aufbau und Führung des Kompensationsverzeichnisses unterer Naturschutzbehörden
  • Kontrolle von im Rahmen der Eingriffsregelung festgesetzten Kompensationsmaßnahmen
  • Anforderungen des Naturschutzes an den Flugsport mit motorisierten Gleitschirmen
  • Artenschutz und energetische Gebäudesanierung.

Das Heft umfasst 68 Seiten und ist erhältlich gegen Rechnung (4,- € zzgl. Versandkosten­pauschale) beim Herausgeber: Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)– Naturschutzinformation – Postfach 91 07 13, 30427 Hannover. naturschutzinformation@nlwkn-h.niedersachsen.de, Tel.: 0511 / 3034-3305

nlwkn Niedersachsen Naturschutz > Veröffentlichungen

http://webshop.nlwkn.niedersachsen.de