Blaukehlchen Blaukehlchen Mittelsäger Mittelsäger Steppenweihe Steppenweihe Eisvogel Eisvogel Gartenrotschwanz Gartenrotschwanz Osterberg Osterberg Wiesenweihe Wiesenweihe

Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz Pressemitteilung 140/2016

Der Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) wird in Zukunft erstmals von einer Direktorin geleitet. Darüber hat am Dienstag (heute) der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel informiert. Die neue Chefin im NLWKN heißt Anne Rickmeyer und kommt aus dem Umweltministerium. “Wir freuen uns, dass es gelungen ist, eine erfahrene Expertin für die Leitung eines Landesbetriebes zu gewinnen, der unter anderem Verantwortung für den Naturschutz, viele wasserwirtschaftliche Fragen, den Strahlenschutz und den Küsten- und Hochwasserschutz trägt”, sagte Wenzel. “Frau Rickmeyer wird mit ihrem großen Sachverstand, dem vorbildlichen Engagement und der hohen sozialen Kompetenz für eine erfolgreiche Entwicklung des NLWKN sorgen. Wir wünschen der neuen Direktorin einen guten Start!”

Anne Rickmeyer wird am 30. Juni 2016 in Norden in das neue Amt eingeführt.

Anne Rickmeyer ist studierte Diplom Bau-Ingenieurin und war bereits seit der Gründung des NLWKN 1998 in dem Landesbetrieb tätig. Nach 10 Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen, unter anderem als Leiterin der Betriebsstelle Aurich und des Fachbereichs 1 „Betrieb und Unterhaltung landeseigener Anlagen und Gewässer” wechselte Rickmeyer 2009 als stellvertretende Referatsleiterin ins Umweltministerium ins Referat für Küstenschutz, Hochwasserschutz, Abwasser, wassergefährdende Stoffe.