Blaukehlchen Blaukehlchen Mittelsäger Mittelsäger Steppenweihe Steppenweihe Eisvogel Eisvogel Gartenrotschwanz Gartenrotschwanz Osterberg Osterberg Wiesenweihe Wiesenweihe

Ochtersum: Student von Vogel attackiert

Ochtersum. Ein großer Vogel hat am Samstag in Ochtersum erneut einen Mann attackiert. Der 24-Jährige kam mit einer blutenden Kopfwunde davon. Warum das Tier angriff, ist unklar.

Der Maschinenbaustudent war gegen 11.30 Uhr im Theodor-Bötel-Weg unterwegs, als er plötzlich einen harten Schlag gegen den Hinterkopf spürte. „Es fühlte sich so an, als wenn mir jemand mit einem Stock auf den Kopf schlägt“, berichtet er der HAZ.

Aus den Augenwinkeln bemerkte er dann einen großen Vogel, der eine Runde flog und ein weiteres Mal angriff. Ob es sich wie bei den Fällen, die sich vor wenigen Wochen in der Nähe abgespielt hatten, ebenfalls um einen Bussard handelt, kann er nicht mit letzter Gewissheit sagen. „Aber von der braun-weißen Färbung des Gefieders her würde das schon passen.“

Der junge Mann machte sich auf den Weg ins Bernward Krankenhaus, um die Wunde versorgen zu lassen. Eine Freundin berichtete ihm später, dass es in der Umgebung schon mehrfach Attacken gegeben habe. cha

HAZ vom 01 07 2019

Anmerkung PP: Vögel verteidigen gerade in der Zeit der Jungenaufzucht ihren Brutplatz. Dies ist ein natürliches Verhalten, welches dem Schutz der Jungen dient. Angriffe erfolgen nicht aus heiterem Himmel. Der seinen Nistplatz oder seine Jungen verteidigende Vogel wird zunächst Warnrufe ausstoßen und/oder Scheinangriffe fliegen. So wird dem Eindringling die Möglichkeit zum Rückzug gegeben. Wir Menschen sollten daher während dieser Zeit besonders aufmerksam sein. Kommt es zu einer Attacke, sollte man sich langsam zurückziehen. Verzichten Sie auf Musikhören per Kopfhörer, um den warnenden Vogel rechtzeitig zu bemerken und tragen Sie eine Kopfbedeckung.