Blaukehlchen Blaukehlchen Mittelsäger Mittelsäger Steppenweihe Steppenweihe Eisvogel Eisvogel Gartenrotschwanz Gartenrotschwanz Osterberg Osterberg Wiesenweihe Wiesenweihe

Aus Kehrwieder am Sontag 05.04.2020

LANDKREIS. Der Ornithologische Verein zu Hildesheim (OVH) bittet um Unterstützung bei der Zählung von Rotmilanen. Man erkennt sie am eingekerbten Gabelschwanz, der die Hälfte der Körperlänge ausmacht. Seit Anfang April haben sie ihre Reviere besetzt. Die Jungvögel verlassen ab Ende Juni den Horst, dann können bis Ende August Familiengruppen in den Revieren beobachtet werden.Über die Hälfte des Weltbestands dieser Art brütet in Deutschland, doch seit Jahren nimmt er ab. 2018 zählten Vogelkundler in der Region 43 Reviere aber lediglich 22 Horste. Im vergangenen Jahr waren es dann zwar 60 bis 80 Reviere, aber auch nur 30 Brutplätze. Der Anstieg der bekannten Reviere im Jahr 2019 geht auf die Beteiligung der Öffentlichkeit im Altkreis Alfeld zurück, informiert der OVH. In der Börderegion gibt es nur wenige Brutvorkommen. Es mangelt an Nistgelegenheiten in großen Bäumen oder älteren Gehölzen, auch wegen der Sturmschäden. Landwirtschaft und Windräder tragen zum Rückgang bei.

Meldungen sind unter 05121 /966529 oder milane@ovh-online.de erwünscht. Wichtig sind Name, Ort der Beobachtung sowie Datum und Uhrzeit.