Blaukehlchen Blaukehlchen Mittelsäger Mittelsäger Steppenweihe Steppenweihe Eisvogel Eisvogel Gartenrotschwanz Gartenrotschwanz Osterberg Osterberg Wiesenweihe Wiesenweihe

Mit der Senioren-Akademie Alfeld und dem OVH im NSG Wernershöhe unterwegs

Die Gruppe der Teilnehmer Foto: P. Pahl

(BG + PP) Nach der Lockerung der strengen Corona-Regeln waren 25 Naturinteressierte am 28.06.2020 aus Alfeld, Gronau, Hildesheim und Umgebung der Einladung zu einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet “Wernershöhe” gefolgt. In gebührendem Abstand zueinander, aber voller Aufmerksamkeit, folgten sie den Ausführungen des Exkursionsleiters Bernd Galland (Paul-Feindt-Stiftung). Das Projekt der Stiftung zum Schutz der Ackerwildkrautflora, eines der ältesten und mit 25 ha größten Gebiete dieser Art in Deutschland, beeindruckte die Teilnehmer mit den Massenbeständen des wunderbar blau blühenden Rittersporns.

Ackerwildkräuter bei Wernershöhe Foto: P. Pahl

An die Vorstellung einer Reihe weiterer sehr seltener, z.T. vom Aussterben bedrohter Acker”un”kräuter schloss sich ein Rundgang um die Äcker mit Einblicken in die angrenzende Wacholdertrift mit der ehemaligen, über 1000 Jahre alten Straßenverbindung zwischen Hildesheim und Alfeld sowie in die artenreichen Hecken und Gebüsche an. Ein heftiger Regenschauer tat der Begeisterung keinen Abbruch, im Gegenteil. Zur Freude des Exkursionleiters meldeten sich spontan 7 Personen zur Teilnahme an der nächsten planmäßigen Kartierung der Ackerwildkräuter an. Mit diesen Planbeobachtungen wird die Entwicklung der Bestände der seltenen Arten Jahr für Jahr dokumentiert, nun schon seit den frühen 1980er Jahren.