Liste der Berichte der AG Botanik im Ornithologischen Verein

Die Berichte sind geordnet nach Gemeinde (in alphabetischer Reihenfolge), Ort, Untersuchungsgebiet und Jahr der Bestandsaufnahme. Zum schnellen Auffinden der Untersuchungsgebiete bitte die in den Berichten angegebenen Koordinaten in Google Earth eingeben.

Alfeld

Eimsen, Eimser Fahlen (2011), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Sack, NSG „Schiefer Holzer Berg“ (Schneiderberg), (2011-2014), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Algermissen

Auenwald am Bruchgraben “Klein Algermissener Moor” (2003)

Günters Tränke (2004)

Ziegelei-Teich Algermissen (2010)

Wätzum, NSG “Wätzumer Tonkuhle” (2011), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Baddeckenstedt, LK Wolfenbüttel

Baddeckenstedter Teiche (2014), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Binder, Gebiete Nord und Süd: Wiesen und Bäche (2018)

Bad Salzdetfurth

Heinde, Kirchberg und Innerste (2018)

Klein Düngen, Eichberg (2003)

Listringen, Innerstetal (2000 bis 2011), z. T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

LSG „Vorholzer Bergland“, Ilsenberg und Ilsengrund (2005)

LSG „Vorholzer Bergland“, Ilsengrund (2019)

Oestrum, Klärteiche Zuckerfabrik (1988/2014)

Wesseln, Eggeberg (2008)

Wesseln, NSG „Steinberg bei Wesseln“ (1997/2017), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Bockenem

Nette, Waldrandweg am Weinberg (2007-2012)

Nettetal zwischen Bornum und Henneckenrode (2008-2009), z.T Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Schlewecke, ehemaliges Tonabbaugebiet der Ziegelei (2008), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Diekholzen

Barienrode, NSG “Schwarze Heide” (2023)

Barienrode, NSG „Schwarze Heide“ (2013)

Barienrode, Mergelhang südlich NSG “Schwarze Heide” (2013)

Egenstedt, Sonnenberg (1989/2007)

Hildesheimer Wald, Im Tal der Warmen Beuster (2013/2016)

Diekholzen-Soehre, Rüensiek-Erdfälle (2022)

Diekholzen, Röderhof, Waldgesellschaften (2022)

Duingen

Coppengrave, Duinger Berg, im “Grobben” (1986)

NSG „Duinger Wald“ (2012)

Rotter Klippen (2014)

Marienhagen, Steinbruch Thüster Berg (2012)

Elze

Wittenburg, Finie (2011)

Freden

Naturschutzgebiet “Lieth” bei Freden; Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung (2011)

NSG “Lieth”, Nordhang: Waldlichtung mit Halbtrockenrasen (2000)

Naturschutzgebiet “Selterklippen” (Kurzliste 2012)

Ohlenröder Wald (Paul-Feindt-Stiftungsforst), Basiserfassung (2008)

Thödingsberg im Selter (2013)

Giesen

Emmerke, Vegetation der Mauer am Gut (1991)

Emmerke, “Pappelwäldchen” (2016), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Hasede, Erfassung der Dorfflora (1988)

NSG “Ahrberger Holz/Groß Förster Holz” (2018)

NSG “Haseder Busch” (2002)

Gronau

Banteln, Friedhofsmauer an der Feldberger Kirche (2004)

Betheln, Sandgrube Brandsiek (1992/2010), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Betheln, Sandgrube Schwalbenberg (1985/2000/2011), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Betheln, Uthberg (1985)

Betheln, Altwasser am Uthberg (1985)

Brueggen, Nesselberg (2003)

Eime, LSG “Sehlder Bruch” (2001), Tag der Biodiversität, z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Eime, LSG “Sehlder Masch” (2013), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Mathildenhall, Kaliwerk Hildesheimer Wald, ehemalige Abraumhalde (1995/2011)

Harsum

Borsumer Wald (1986), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Hildesheim, Region

Gesamtliste der Gefäßpflanzen im Landkreis Hildesheim (Stand 2017)

Bruchgraben und Nebengewässer, Beobachtungen (2003-2004)

Stichkanal Hildesheim-Bolzum (2008)

Publikationen

NVN (1995) Hofmeister, H. Ackerwildkrautschutz auf der Wernershöhe

SAUTHOFF, L. (2022): Eine Schülerexkursion mit botanischen Inhalten auf die Wernershöhe bei Alfeld. Bachelorarbeit am Institut für Geobotanik der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Hannover.

NVN (2005) Hofmeister, H.& Galland,B. Kalkhalbtrockenrasen im Mittelleine-Innerste-Bergland

Hildesheim, Stadt

Gesamtliste der Gefäßpflanzen der Stadt Hildesheim (Stand: Februar 2024)

Hildesheim-Bavenstedt, Gewerbegebiet (2011)

Hildesheim-Drispenstedt, Unsinnbach: renaturierter Abschnitt (2006)

Hildesheim-Einum, Gesamtliste Dorfflora (2006)

Hildesheim-Marienrode, Kloster (1988)

Hildesheim-Sorsum, Sorsumer Moor (1987/2006)

Hildesheim-Sorsum, Sorsumer Moor (2022)

Hildesheim-Uppen, Dorfflora (2005)

Hildesheim, Hochwasserbett der Innerste: Altes Wasser  (2021)

Hildesheim, Innersteufer im Stadtgebiet (1986-2022)

Hildesheim, Mauervegetation im Stadtgebiet (1988/2004)

Hildesheim, NSG „Am roten Steine“ (Gesamtliste 1994–1996)

Hildesheim, NSG „Am roten Steine“ (Bericht 2018–2019)

Hildesheim, Hang am Concordia-Platz, nördl.Fortsetzung des “Roten Steins” (1989-2020)

Hildesheim, NSG Finkenberg/ Lerchenberg, Rottsberg (2020)

Hildesheim, Finkenberg, Ackerwildkrautschutz (2002-2006)

Hildesheim, NSG „Gallberg“, Gesamtliste (1995-1997), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Hildesheim, NSG “Gallberg”, Ackerwildkrautschutz (seit 1989), z.T. Schutzgebiet P.-F.-Stiftung

Hildesheim, NSG “Giesener Teiche”, Gesamtliste (ab ca.1990)

Hildesheim, NSG „Giesener Teiche“: Wiese Giesener Dreisch (2010)

Hildesheim, NSG “Lange Dreisch und Osterberg, Mähweide am Osterberg-Südhang (2021)

Hildesheim, NSG “Lange Dreisch und Osterberg”, südlicher Teil (2021)

Hildesheim, NSG „Mastberg und Innersteaue“: Bungenpfuhl (1983)

Hildesheim, NSG “Mastberg und Innersteaue”: Bungenpfuhl (2021), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Hildesheim, NSG „Mastberg und Innersteaue“: Mastberg (2001)

Hildesheim, NSG „Mastberg und Innersteaue“: Pferdeangerwiese (2014)

Hildesheim, Lönsbruch (1992, 2002, 2019)

Hildesheim, Rottsberg-NO: Alte Steinbrüche (2005)

Hildesheim, Ernst-Ehrlicher-Park (1995)

Hildesheim, Hohnsensee (2014)

Hildesheim, Wallanlagen: Johannisfriedhof (1990-2020)

Hildesheim, Wallanlagen: Langenlinienwall 2009-2020

Hildesheim, Wallanlagen: Seniorengraben und Hoher Wall (2021)

Hildesheim, Rasen an der Michaeliskirche (2023)

Hildesheim, Südfriedhof (2006)

Hildesheim, Berghoelzchen-Wiese (2023)

Hildesheim, Steinberg (Stadtwald, LSG) (2014)

Hildesheim, Erlenbruch, OVH-Vogelschutzgebiet (1995-2001)

Hildesheim, Hafengebiet (2000)

Hildesheim, Steuerwalder Mühlengraben (2020)

Holle

Astenbeck, Innersteniederung (2000)

Derneburger Teiche (2001), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Derneburger Teiche – Ost (2019), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Grasdorf, Schwermetallrasen an der Innerste (2018), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Lamspringe

Hartlah-Riesenberg (1999)

NSG “Heberberg”, Sukzessionsfläche der Paul-Feindt-Stiftung (2015)

Heber, Waldgebiet Hohe Dehne (2003)

Netze, Westhang Niedere Berge (2015)

Reyershäuser Wiesen und Gande-Kerbtäler (2014), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Sehlem, Lotberg (2001)

Nordstemmen

Burgstemmen, Biotope am Westabhang zum Leinetal (1999)

Burgstemmen, Sandabbaugebiet Berkel (2013), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Salzgitter

Gebhardshagen, Reihersee (2017)

Ringelheim, Schlosspark (2019)

Sarstedt

Feuchtgebiet “Im Giftener Meere” (1998), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Heisede, NSG „Wehmholz“ (2010), z.T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Tonkuhle Moorberg (2017), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Schellerten

Farmsen, Tonkuhle (2013), OVH-Gebiet

Wendhausen, Ilsenholz (1983-1987)

Wendhausen, Ilsenholz (2016)

LSG „Vorholz“ mit Waldgebiet Forscher (2016)

Sehnde

Bockmerholz bei Müllingen

Sibbesse

Eberholzen, Abbenser Berg (1986 / 2018), Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung

Eberholzen, Drohnenberg (1992)

ICE-Trasseneinschnitt (2010 / 2020)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz im Schutzgebiet der Paul-Feindt-Stiftung (2011)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2013)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2014)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2015)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2016)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2017)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2018)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2019)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2020)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2021)

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2022)

NSG „Wernershöhe“, SAUTHOFF, L. (2022), Botanische Schülerexkursion. Bachelorarbeit, Hannover.

NSG “Wernershöhe”, Ackerwildkrautschutz (Bericht 2023)

NSG “Wernershöhe”: 1.) Wacholdertrift (2010); 2.) Schutzgebiet P-F-Stiftung: Seit 1992 aufgelassene Ackerfläche (2011-2014)

NSG “Wernershöhe”, Wacholdertrift (2022)

Wrisbergholzen, Schlosspark (1985)

Söhlde

Kreidebrüche (1992/93/2004)

Steinbrück, Fuhseniederung (2007), z. T. Schutzgebiet Paul-Feindt-Stiftung